DAS CoMiSS-INSTRUMENT IN DER KLINISCHEN PRAXIS

ZWECK

CoMiSS ist ein einfaches, schnell und leicht anzuwendendes Instrument zur Erkennung Kuhmilch-induzierter Symptome. Es verbessert die Erfassung der häufigsten Symptome einer Kuhmilcheiweißallergie (KMPA) und kann so eine frühzeitige Diagnose erleichtern. Mithilfe von CoMiSS kann auch die Entwicklung von Symptomen während einer therapeutischen Intervention besser beurteilt und quantifiziert werden.

BEWERTUNG MIT CoMiSS

Der CoMiSS-Score reicht von 0 bis 33.

Jedes Symptom wird mit maximal sechs Punkten, Atemwegssymptome werden mit maximal drei Punkten bewertet.

Als Kriterium zur Erkennung von Säuglingen mit KMPA-Risiko wurde ein willkürlicher Grenzwert von ≥ 12 festgelegt. Für einen Score von 12 müssen mindestens zwei schwere Symptome vorhanden sein; für mehr als 12 Punkte müssen mindestens drei Symptome vorliegen und zwei Organsysteme betroffen sein.

Publizierte Daten aus klinischen Studien, die CoMiSS verwenden, zeigen einen prognostischen Wert von 80 %, wenn der Score zu Anfang > 12 ist und nach einer 2-wöchigen Eliminationsdiät mit einer extensiv hydrolysierten Spezialnahrung (eHF) auf <6 sinkt.


DAS CoMiSS-BEWERTUNGSBLATT


Bewerten Sie jetzt die beobachteten/angegebenen Symptome mit der am besten zutreffenden Punktzahl für jedes Symptom, oder laden Sie das Bewertungsblatt herunter.

SYMPTOMS
SCORE
Schreien*
?
     
Spucken (Regurgitation)*
?
     
Stühle (Bristol-Skala)*
?
     
Atopische Ekzeme Kopf-Hals-Rumpf*
?
     
Arme-Hände-Beine-Füße*
?
     
Urtikaria
?
     
Atemwegssymptome*
?