Gießen

Herzlich willkommen im OPTIFAST®-Zentrum Gießen

Hier finden Sie alle Informationen für Ihren ersten Schritt auf dem Weg zu einer dauerhaften Gewichtsreduktion und die Möglichkeit, direkt mit uns Kontakt aufzunehmen.

Unser OPTIFAST®-Therapieangebot

Zusätzlich zu den Programmen bieten wir Ihnen noch eine Optifast Einzelbetreuung an

OPTIFAST®-Einzelbetreuung

Sie haben Interesse an unseren Angeboten, sehen aber eine Schwierigkeit in Ihrer Zeitplanung? Stellt sich jetzt für Sie die Frage Gruppe oder Allein?

Bei Übergewicht und Adipositas planen Sie die verschiedenen Module der Therapie-Programme individuell nach Ihren Bedürfnissen.

Eine Gewichtsreduktion kann durch gezielte Ernährungsumstellung mit und ohne Produkteinsatz erfolgen. Allerdings empfiehlt sich eine Reduktion mit Produkten erst ab einem BMI von > 27 und erfolgt unter medizinischer und therapeutischer Anleitung. Die Dauer des modifizierten Fastens wird mit Ihnen festgelegt. Die anschließende Umstellung auf eine gesunde Mischkost und das Training der veränderten Verhaltensweisen rund um das Essen und Bewegen sind Ihr Garant für einen langfristigen Erfolg. Wir begleiten Sie gern!

Die Kosten richten sich nach der mit Ihnen festgelegten Behandlungsdauer. Eine Kostenerstattung durch die Krankenkasse prüfen wir gern mit Ihnen gemeinsam. Ein Start der Einzelbetreuung ist jederzeit möglich. Herzlich willkommen!

Bestimmen Sie Ihren BMI (Body-Mass-Index)


Lernen Sie uns kennen!

Die Medizinische Klinik und Poliklinik III mit dem Schwerpunkt Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel, Gastroenterologie/Hepatologie, Rheumatologie/Osteologie und Migrantenmedizin, eingebunden in das Zentrum für Innere Medizin des Universitätsklinikums Gießen, ist eine Klinik mit einem breiten diagnostischen und therapeutischen Spektrum.

Neben einer Allgemeinambulanz und mehr als zehn Spezialsprechstunden für u.a. endokrine Erkrankungen, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen, Magen-, Darm- und Leber-Erkrankungen, Rheuma, Knochen- und immunologische Erkrankungen sowie für Migranten, verfügt die Klinik über ein spezielles Diabetes-Schulungszentrum, Adipositas-Zentrum, eine Clinical Research Unit, einen eigenen Wiss.-Med. Dokumentationsbereich sowie einen großen stationären Bereich.

Die Adipositas-Sprechstunde für ambulante übergewichtige Patienten hat eine lange Tradition an unserer Klinik. Die gute Zusammenarbeit der fachspezifischen Abteilungen, insbesondere mit der Chirurgie, der Psychosomatik und dem benachbarten ernährungswissenschaftlichen Institut, und die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter mit übergewichtigen Patienten, ermöglicht neben einer optimalen Betreuung bei der Gewichtsabnahme auch die Behandlung von Folge- und Begleiterkrankungen.

Nach unseren Erfahrungen ist mit einer einfachen Nahrungseinschränkung die Therapie der Adipositas meist nicht möglich. Neben übermäßigem Essen gibt es auch noch andere Ursachen wie genetische Faktoren, mangelnde Bewegung und fehlgesteuertes Essverhalten. Eine Änderung des Ess- und Bewegungsverhaltens wird jedoch nicht alleine durch eine entsprechende Wissensvermittlung, sondern nur mit Hilfe einer entsprechenden Verhaltenstherapie erreicht.

Mit der Entstehung des Adipositas-Zentrums und der Einführung des OPTIFAST®52-Programms erweitern wir an unserer Klinik das therapeutische Spektrum für eine erfolgreiche und nachhaltige Gewichtsabnahme. Die Teilnehmer treffen sich wöchentlich in angenehmer Atmosphäre in unseren Räumlichkeiten zu Gruppensitzungen sowie zu medizinischen Untersuchungen und einer individuell angepassten Bewegungstherapie. Unser Team, bestehend aus Ärzten und Ernährungswissenschaftlern, Verhaltenstherapeuten und Krankengymnasten, möchte mit Ihnen zusammen Ihr Gewicht erfolgreich reduzieren und vor allem auch dauerhaft stabilisieren.Unsere Klinik bietet das OPTIFAST®-Programm seit November 2001 an. Wir bieten Ihnen ein ambulantes, langfristig geführtes Gewichtsreduktions- programm für stark übergewichtige Personen an. Sie werden in der Gruppe ein Jahr lang von einem erfahrenen Team von Ärzten, Psychologen, Ernährungsberatern, Bewegungstherapeuten und Krankenschwestern betreut.

Als Programmleiterin des Adipositas-Zentrums begleitet Sie Frau Busse während des 52-wöchigen Programms. Wenn Sie sich entschließen bei uns anzurufen gibt sie Ihnen gerne schon am Telefon Auskunft über das Programm und sendet Ihnen gerne auch Informationsmaterial zu.

Viele Fragen ergeben sich erst, wenn man sich intensiver mit einer möglichen Teilnahme beschäftigt. Wir laden Sie daher herzlich zu einem persönlichen Gespräch in unser Zentrum ein. Dieses Informationsgespräch ist für Sie selbstverständlich ganz unverbindlich. Wir führen auch mehrmals im Jahr Informationsabende durch. Die Termine hierfür erfahren Sie in der Regel aus der Tagespresse, über Aushänge und Ankündigungen auf dieser Website.


Termine

Hier sehen Sie eine Übersicht der nächsten Veranstaltungen in unserem Zentrum. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail, wenn Sie Interesse an unserem Therapieangebot haben. Die Teilnahme an Infoveranstaltungen ist für Sie kostenfrei und unverbindlich.

Zur Zeit liegen der Internetredaktion keine aktuellen Termine vor. Bitte fragen Sie direkt bei uns an.

Kontaktdaten

Wir stehen Ihnen jeder Zeit gerne zur Verfügung und beraten sie unverbindlich und kostenfrei. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail! Wir freuen uns auf Sie.

Anschrift

Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Standort Gießen
Medizinische Klinik und Poliklinik III
Klinikstrasse 33
35392 Gießen

Ansprechpartner
Frau Dr. Inga Busse
Frau Dr. Andrea Häußler

Telefon
0641 98542758

Fax
0641 98542769

INTERNET
http://www.ukgm.de/ugm_2/deu/ugm_azm/index

KONTAKTFORMULAR

  • Frau/Herr
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • Ihre Fragen an uns
Ihre Anfrage wird gesendet, bitte warten.