Gesamtauswertung

Gesamtauswertung des OPTIFAST®52-Programms

Zusammenfassung der Gesamtauswertung 2011

Quellen

SC Bischoff et al, Multicenter evaluation of an interdisciplinary 52-week weight loss program for obesity with regard to body weight, comorbidities and quality of life - a prospective study
International Journal of Obesity (2011) 1–11, International Journal of Obesity advance online publication, 14 June 2011;http://dx.doi.org/10.1038/ijo.2011.107

A Austel et al, Multicenter-Evaluation von Teilnehmern im Seniorenalter an einem ambulanten Gewichtsmanagement-Programm zur Therapie erheblicher Adipositas
Aktuel Ernährungsmed 2011, 191

A Austel, T.Ellrott
Abstract-CD 46. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft 2011


 

Für diese Jahresauswertung war es möglich, die Daten von insgesamt 8296 Teilnehmern des OPTIFAST®52-Programms zu analysieren. Zum Programmbeginn (Woche null) lag das Durchschnittsgewicht bei den Frauen bei 112,4 kg und der mittlere BMI bei 40,3kg/m2. Bei den Männern betrugen das durchschnittliche Anfangsgewicht 136,7 kg und der mittlere BMI 42,13kg/m2.

Während des 52-wöchigen Programms nahmen die Frauen durchschnittlich 20 kg, die Männer 26 kg ab (p<0,001 im Vergleich zu Wochen null). Diese signifikante Gewichtsabnahme fand nicht nur während der Fastenphase, sondern über den gesamten Programmzeitraum statt. Hierdurch wird wiederum die Bedeutung des intensiven Trainings neuer Essverhaltensstrategien unterstrichen. Neben dem Körpergewicht sank auch der BMI der Teilnehmer signifikant (Woche 52 vgl. mit Woche null; p<0,001).

Neben den Auswirkungen auf das Körpergewicht, wurde auch eine signifikante Verbesserung des Blutdrucks und der Laborparameter festgestellt. Der systolische Blutdruck sank im Durchschnitt von 141,1 mmHg auf 131,4 mmHg (p<0,001) sowie der diastolische Blutdruck von 88,2 mmHg auf 80,9 mmHg (p<0,001). Bei den Blutwerten konnten beispielsweise die Gesamtcholesterin- sowie das LDL-Cholesterinwerte signifikant gesenkt werden (p<0,001) während beim HDL-Cholesterin eine wünschenswerter Anstieg verzeichnet wurde (p<0,001). Der Blutglukosespiegel zeigte ebenfalls eine positive Entwicklung von 100,9 mg/dl auf 90,9 mg/dl (p<0,001).

Gewichtsverlauf der gesamten Teilnehmer (Completers-Anlayse)

Obwohl ältere Patienten für gewöhnlich schlechtere Resultate im Rahmen einer Gewichtsreduktion erzielen, konnte in einer Subgruppenanalyse von Teilnehmern des OPTIFAST®52-Programms im Seniorenalter (≥60 Jahre) ähnliche Ergebnisse wie bei dem gesamten Kollektiv gezeigt werden. Die durchschnittliche Gewichtsabnahme bei den Frauen lag bei 16,2kg während die Männern im Mittel ihr Körpergewicht um 20,4kg reduzieren konnten.

Eine Subgruppenanalyse von 892 Patienten mit Prädiabetes oder Diabetes (Nüchternblutzuckerwerte ≥120mg/dl) ergab neben einer signifikanten Gewichtsreduktion im Rahmen der Teilnahme am OPTIFAST®52-Programm auch eine signifikante Senkung der Nüchernblutzuckerwerte (p<0,001). Die Blutzuckerwerte sanken bei den Frauen im Mittel um 43,3mg/dl und bei den Männern sogar um durchschnittlich 57,7mg/dl.

Die Gesamtauswertung können Sie gerne per Mail anfordern

oder als PDF-Format auf Ihren Rechner herunterladen: Download als PDF