Harnstoffzyklusdefekte

Harnstoffzyklusdefekte (UCD)
Der Körper nutzt Eiweiß zum Wachstum und zur Reparatur. Bei Harnstoffzyklusdefekten (UCD, von engl. Urea Cycle Disorder) fehlt ein Enzym, wodurch der Körper Schwierigkeiten hat, überschüssiges Eiweiß aus der Nahrung wieder auszuscheiden. Menschen mit UCD müssen deshalb die Eiweißmenge, die sie zu sich nehmen, stark einschränken.

In manchen Fällen kann eine Einschränkung der Eiweißaufnahme mit der Nahrung zu einem Mangel an essentiellen Aminosäuren (Bausteinen von Proteinen) führen. Die eingeschränkte Diät kann auch dazu führen, dass Patienten nicht genug Mikronährstoffe bekommen (Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente). Es kann notwendig sein, die Ernährung durch essentielle Aminosäuren (EAA, von engl. Essential Amino Acids) und Mikronährstoffe zu ergänzen.

Vitaflo stellt EAA supplement her, eine wohlschmeckende Mischung aus essentiellen Aminosäuren, Kohlenhydraten und einer umfassenden Palette an Mikronährstoffen, um die diätetische Behandlung von UCD zu unterstützen.

Unser Produktangebot für UCD
EAA Supplement™
EAA Supplement™
zum Produkt

Weitere Produkte von Vitaflo

angeborenen Stoffwechselstörungen